Ihre Meinung, Ihre Fragen

Air and Space Museum
Washington D.C.

Raumfähren, Satelliten, Raketen und Drohnen

Echo 1 Communications Satellite: auf 30 Meter aufblasbarer Ballonsatelliten reflektiert Radio- und Funkverkehr

Echo 1 Satellite

Echo 1 ein großer, bis auf 30 Meter im Weltraum aufblasbarer Ballonsatellit der USA, der am 12. August 1960 als erster Nachrichten- und Vermessungsatellit gestartet wurde. Der Start erfolgte mit der damals neu entwickelten Trägerrakete vom Typ Delta, die in den folgenden Jahren sehr erfolgreich für viele Missionen verwendet wurde.

Der mit dünnem Aluminium überzogene Ballon aus Kunststoff wurde erst aufgeblasen, als die Endhöhe von etwa 1500 km erreicht war. Die Umlaufzeit betrug ca. 2 Stunden. Die stark reflektierende Kugel, die bereits nach einem Jahr auf einen Durchmesser von 18 Metern geschrumpft war, konnte Jahre lang als heller Stern von der Erde gesehen werden und diente der passiven Weiterleitung von Signalen im Radio- und Funkverkehr durch einfache Reflexion.

Die erste Fernmeldeverbindung über größere Distanz gelang zwischen zwei US-Erdfunkstellen im Ostküstenstaat New Jersey und im westlichen Kalifornien über fast 4000 km. Für die Nachrichtentechnik wurde das „passive Prinzip“ (Reflexion der Funkwellen an der Ballonhaut) jedoch bald durch aktive Systeme ersetzt.

Technische Daten:

  • Durchmesser des Satelliten: 0,91 Meter
  • Durchmesser des Ballons: 30 Meter

 

 

Copyright © Lexikon der Flugzeuge und Hubschrauber von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 


 

Drohnen mit Kamera:
 

 

 

 

Raketensimulator: