Ihre Meinung, Ihre Fragen

Lexikon der Flugzeuge

- Modelle, Technik, Daten, Fakten -

Airbus A 300-600 ST “Beluga”: hat mit 1.400 m³ den weltweit größten Frachtraum

Airbus A 300-600 ST “Beluga”

Beschreibung:

Airbus A 300-600 ST Beluga

Dieses Spezialflugzeug hat mit 1.400 Kubikmetern den weltweit größten Frachtraum. Es ersetzt die “Super Guppy”, die rund 25 Jahre lang die Großbauteile der europäischen Airbus-Partner zur Endmontage flog. Die Beluga ist fast doppelt so schnell und kann das Doppelte an Nutzlast befördern.

Sie basiert auf dem Airbus A 300-600, erhielt jedoch einen größeren Rumpfaufbau. Das Cockpit wurde in die untere Ebene verlegt. Genau darüber befindet sich die riesige Frachtluke. 1998 wurde die 4. Maschine in Dienst gestellt.

Die A300-600 hat eine vollständig digitale Steuerung (Fly by wire). Sie wurde entwickelt zum Transport grosser sperriger Lasten, z.B. für Teile der Airbus-Montage zwischen den verschiedenen Fabrikationsorten.  Airbus A 300-600 ST Beluga

Damit ist er der größte zivile Luftfrachter der Welt !! Allein seine Fronttür ist 7,4 m breit und 11,1m lang. Zwei hydraulische Zylinder öffnen diese Ladetür bis auf 16,8 m. Die rund 2 Tonnen schwere Klappe muß selbst bei schwierigen Wetterbedingungen wie Wind, Regen und Schnee zuverlässig öffnen und schließen und korrekt verriegelt werden können. Erstmals wurde ein Frachtdeck über das Cockpit angeordnet, um die sperrigen Güter direkt ins Innere schieben zu können und um dadurch die Beladezeiten zu verkürzen.

Zwar basiert der "Beluga" auf der Zelle einer A300-600, jedoch wurden umfangreiche strukturelle Umbaumaßnahmen ergriffen, um die erforderliche Nutzlast zu erreichen. Ebenso wurde die Heckpartie des Flugzeuges geändert, um den 1.400 Kubikmeter Frachtraum zu erreiche und um die Flugstabilität zu erhöhen. Ferner wurde das Seitenruder vergrößert und externe "Finlets" an den Enden der Höhenruder angebracht, um die Flugstabilität zu erhöhen.

Mit 780 Km/h Fluggeschwindigkeit kann der "Beluga" die Transportaufgaben der Airbus Industries 3 mal schneller erledigen, als das Vorgängermodell und ist damit fast doppelt so schnell wie die Super-Guppy.

Die "Beluga" fliegt in einer Höhe von 10.700 m und hat beladen einen Aktionsradius von etwa 1.666 Km. Beluga Ltd. ist eine 100% ige Tochter von Airbus.

Airbus A 300-600 ST “Beluga”

Technische Daten:  

Hersteller: Special Transport Aircraft International (SATIC) - SATIC ist ein 50/50 prozentiges Joint Venture zwischen Aerospatiale and Dasa (jetzt EADS Airbus GmbH) - Besatzung: 2 - Nutzlast: > 47 Tonnen - Triebwerke: 2 x General Electric CF6-80C2A8 Turbofans - Schub: 2 x 262,4 kN (59.000 lbs) - Abmessungen: Länge: 56,16 m - Höhe: 17,25 m - Spannweite: 44,84 m - Flügelfläche: 260 m² - Frachttaumlänge: 37,70 m - Frachtraumhöhe: 7,26 m - Frachtraumdurchmesser: 7,40 m - Frachtraumvolumen: 1.400 m³ - zusätzl. Frachtraum unterhalb des Decks: 17,3 m³ - Massen: Leermasse: 86.500 kg - max. Zuladung: 47.300 kg - max. Kraftstoffzuladung: 49,5 Tonnen - max. Startmasse: 155.000 kg - max. Landemasse: 140.000 kg - Flugleistungen: max. Reisegeschwindigkeit: 780 km/h - Dienstgipfelhöhe: 10.700 m - Startrollstrecke: 1.950 m - Landerollstrecke: 1.180 m - Reichweite: ca. 1.666 km bei max. Beladung, ca. 4.600 km bei 26 Tonnen Ladung - Lebensdauer: 63.000 Stunden oder 60 Jahre -

Beluga Transportflugzeug


 

              © Lexikon der Flugzeuge und Hubschrauber von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 


Loading