Lexikon der Flugzeuge

- Modelle, Technik, Daten, Fakten -

Ihre Meinung, Ihre Fragen

Alpha-Jet, Dassault / Dornier: leichtes Kampfflugzeug und Trainer

Alpha-Jet - Dassault / Dornier: leichtes Kampfflugzeug

Technische Daten: Quelle: Luftwaffenmuseum -- Erstflug dieses Typs: 26.10.1973

Hersteller: Dassault-Breguet, Dornier - Besatzung: 2 - Geschwindigkeit: 1.000 Km/h - Gipfelhöhe: 13.600 m - Reichweite: 2.460 Km - Steigleistung: 75 m/sec. - Radius: 430 Km Gewicht: 3.515 Kg - Startgewicht: 7.250 Kg - Spannweite: 9,10 m - Länge: 13,23 m - Höhe: 4,19 m - Flügelfläche: 17,5 m² - Triebwerk: 2 SNECMA Larzac 04-C6 - Schub: 12,5 kN - Bewaffnung: 1 Kanone Mauser 27 mm, 1.700 Kg Bomben oder ungelenkte Raketen - Gebaute Varianten: 12

Beschreibung der “Red Bull” Maschine:

anderer Alpha-Jet
(Luftwaffenmuseum)

Die “Flying Bulls GmbH & Co KG”, die "fliegende" Tochtergesellschaft von RED BULL, hat nun ihre bereits recht ansehnliche Oldtimer-Flotte um zwei weitere Exemplare vergrössert.

Der erste Flug der beiden Dassault-Breguet-Dornier Alpha Jets erfolgte nach Entmilitarisierung und mit neuer Zivil-Registrierung im März 2002 von der deutschen Luftwaffenbasis Fürstenfeldbruck nach Oberpfaffenhofen zu Dornier.

Die Maschinen wurden in den nächsten drei Wochen mit dem aktuellen RED BULL Farbschema versehen und der Öffentlichkeit auf der “ILA 2002” in Berlin vom 6. - 12. Mai 2002 vorgestellt und schaugeflogen (siehe Abbildung oben).

Allgemeine Beschreibung des Alpha Jets:

Der Alpha-Jet wurde in der BRD Anfang der 80er Jahre zum Ersatz der Fiat G-91 als leichtes Kampfflugzeug eingeführt. Weitere Staaten Europas und Afrikas setzten die Maschine primär in der Pilotenausbildung ein.

Der zweite Sitz der Schulmaschine konnte leicht gegen eine erweiterte Elektronik für den Kampfeinsatz ausgetauscht werden. Der Alpha-Jet war nicht nur zur Luftunterstützung der Heeresverbände gedacht, sondern sollte auch für die Bekämpfung gegnerischer Hubschrauber verwendet werden.

Der Entwurf basiert auf eine französische Forderung nach einem Strahltrainer. 1971 wurde dieser auf Betreiben Deutschlands in ein leichtes Kampfflugzeug umgewandelt. 1979 flog die erste Serienmaschine. Schon drei Jahre später stellte Dornier die Produktion ein. Im Zuge der Abrüstungsverhandlungen zwischen der NATO und den Warschauer Paktstaaten fiel die Entscheidung, den Alpha-Jet auszumustern.

Cockpit des Alpha-Jet

 

Copyright © Lexikon der Flugzeuge und Hubschrauber von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading