Luftwaffenmuseum Gatow
- Militärhistorisches Museum der Bundeswehr -


Flugabwehr, Ortungsgeräte und Raketen

Ihre Meinung, Ihre Fragen

NP 500 Flugsicherungstechnik: dient dem Sprechfunkverkehr und zur autom. Peilung von Luftfahrzeugen

NP 500 Flugsicherungstechnik: dient dem Sprechfunkverkehr und zur automatischen Peilung von Luftfahrzeugen

Prinzip und Aufgabe:

Das UHF-Großbasispeilgerät NP 510 dient zur automatischen Peilung von Luftfahrzeugen sowie zur Durchführung des Sprechfunkverkehrs zwischen Piloten und Flugsicherungskontrollpersonal. Das Gerät findet Verwendung

  1. als stationäre Navigationshilfe auf Flugplätzen oder in mobilen Flugsicherungsanlagen, um Peilinformationen an die örtlichen militärischen Flugsicherungseinrichtungen wie Flugplatzkontrollturm (Tower) und Anflugkontrollstellen (GCA) bzw. überörtlichen Flugsicherungs-Bereichszentralen zu liefern und Sprechfunkverkehr durchzuführen.
     
  2. im Verbund mit zwei oder mehreren Peilgeräten, um Peilwerte zu ermittein und automatisch in eine Peilauswertezentrale zu übertragen, zwecks Standortermittlung von Luftfahrzeugen mit Hilfe der Triangulation (z.B. „Northern Fixer").
Landebahn

 

Copyright © Flugzeuglexikon von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading