Luftwaffenmuseum Gatow
- Militärhistorisches Museum der Bundeswehr -


Flugabwehr, Ortungsgeräte und Raketen

Ihre Meinung, Ihre Fragen

Parol 1 L 22: Sekundärradarsystem auf Lkw ZIL 157K zur Freund-Feind-Erkennung der ehem. UdSSR

PAROL 1 L 22 - NRZ-4P

Das Radarsystem Parol 1 L 22 [NRZ-4P] auf Lkw ZIL 157K ist ein sowjetisches Sekundärradarsystem zur Freund-Feind-Erkennung. Das russische Kennungsgerät mit mittlerer Leistung diente als Rundblickstation der P-18. Es wurde in der NVA unter anderem in Verbindung mit dem Ftugabwehrraketensystem S-200 Wega zur Luftraumüberwachung eingesetzt. Nach mehreren Modifikationen hatte das System seit Ende der1980er Jahre eine Reichweite von bis zu 600 km.

PAROL 1 L 22 Radar

Technische Daten:

- Arbeitsprinzip: Parol

- Basisfahrzeug:

  1L22 Ural-375AM mit Koffer K-375
  1L22-1 Ural-43203 mit Koffer K-375

- Arbeitsfrequenzen:

  Arbeitsbereich III

 - Nominalfrequenz F1 668 (+-4) MHz zum Senden der Abfrage und Empfang der Antwort

  Arbeitsbereich VII:

  - Nominalfrequenz F4 1532 (+-1) MHz zum Senden der Abfrage

  - Nominalfrequenz F3 1470 (+-1) MHz zum Empfang der Antwort

  - Nominalfrequenz F2 1458 (+-1) MHz zum Empfang der Antwort

- Impulsleistung:

  Arbeitsbereich III: 1 kW
  Arbeitsbereich VII: 1,8 kW

- Stromversorgung:

  3 Phasen 220 V / 400 Hz
  Leistungsaufnahme: 6 kW

PAROL 1 L 22 RADARSYSTEM
PAROL 1 L 22 - Ural
PAROL 1 L 22

 

Copyright © Flugzeuglexikon von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading