Bilder

Flugzeuge und Hubschrauber imAir and Space MuseumWashington D.C.- Smithsonian Institution -

Aeronca C-2: Das erste echte Ultraleichtflugzeug von 1929 eröffnete neue Märkte für Privatkunden

Die Aeronca C-2 war das erste echte Flugzeug in Leichtbauweise der Welt, das vom Department of Commerce, Bureau of Aeronautics zertifiziert und in beträchtlicher Zahl in den Vereinigten Staaten produziert wurde. Dieser unscheinbare Eindecker war sicher, wirtschaftlich und einfach zu fliegen. Er kostete seinerzeit lediglich 1.300 Dollar und konnte für nur 4 Dollar pro Stunde gemietet werden. Dadurch veränderte die Aeronca C-2 die Geschichte der Luftfahrt, weil auf Grund der geringen Kosten ein völlig neuer Markt für erschwingliche Privatflugzeuge geschaffen wurde. Diese Aeronca ist der Prototyp, der erstmals am 20. Oktober 1929 flog. Die Produktion lief bis 1932.

Die Aeronca C-2 war einsitzig und die C-3 zweisitzig ausgelegt. Der Rumpf bestand aus einem Stahlrohrgerüst mit Stoffbezug. Die Flügel waren aus Holz und ebenfalls stoffbespannt. Angetrieben wurde die C-2 von einem Boxermotor mit 2 Zylindern und 26 PS.

Technische Daten:

  • Spannweite: 10,9 m (36 ft)
  • Länge: 6,1 m (20 ft)
  • Höhe: 2,1 m (7 ft 6 in)
  • Leergewicht: 184 kg (406 kg)
  • Gewicht, brutto: 318 kg (700 lb)
  • Geschwindigkeit: 180 km/h (80 mph)
  • Motor: Aeronca E-107A, 26 PS
  • Hersteller: Aeronautical Corporation of America, Cincinnati, Ohio, 1929