Bilder

Lexikon der Flugzeuge

- Modelle, Technik, Daten, Fakten -

Technische Daten:

Länge 8,56 m
Höhe 2,49m
Spannweite 13,42 m
Flügelfläche 16,29 m²
Sitze 4
Leergewicht 1.260 kg
Max. Abfluggewicht (MTOW) 1.700 kg
Zuladung 440 kg
Treibstoffkapazität 197 lt / 280 lt
Treibstoff Diesel / Kerosin
Startstrecke bei MTOW 350 m
Startstrecke (15 m Hindernis) 530 m
Steigrate auf Meeresniveau bei MTOW 5,8 m/s
Steigrate in 10.000 ft bei MTOW 4,8 m/s
Max. zugelassene Flughöhe 5.486 m
Zulässige Höchstgeschwindigkeit 359km/h KIAS
Reisegeschwindigkeit 50% in 18.000 ft 250 kmlh TAS
Treibstoffverbrauch 26,9 lt/h
Reisegeschwindigkeit 90% in 10.000 ft 304 km/h TAS
Treibstoffverbrauch 54,1 lt/h
Reisegeschwindigkeit 60% in 10.000 ft 256 km/h TAS
Treibstoffverbrauch 30,3 It/h
Reichweite © 60% in 10.000 ft 1.661 km
mit Long Range Tank 2.361 km

Beschreibung: ist durch 2 Turbodiesel besonders sicher

(Quelle: www.diamond-air.at)

Nach nur 2 Jahren und 6 Monaten Entwicklungs- und Zulassungszeit erhielt Diamond Aircraft für die zweimotorige DA42 Twin Star am 13. Mai 2004 durch die EASA (European Aviation Safety Agency), die Zulassungsurkunde während der Luftfahrtmesse ILA in Berlin überreicht.

Die DA-42 Twin Star gilt als direkter Nachfolger der DA-40. Es werden modernste faserverstärkte High-Tech-Verbundstoffe verwendet, die eine größere “Steifigkeit” bei gleichzeitiger Gewichtseinsparung und Haltbarkeit garantieren. Die aerodynamisch günstigen "Winglets" an den Flügelenden gewährleisten extrem gute Langsamflug-Eigenschaften. In Verbindung mit der Gesamtformgebung können dadurch auch hohe Geschwindigkeiten bei niedrigen Leistungseinstellungen erreicht werden.

Sie ist ein 2-motoriges, 4-sitziges Reiseflugzeug mit 2 Turbodieselmotoren (Thielert Centurion 1.7), die mit Diesel oder wahlweise Jet A1 Treibstoff betrieben werden können. Bereits mit dem Standardtank (52 USgal) und einem sehr geringen Treibstoffverbrauch beträgt die Reichweite 780 NM bis 1.700 NM. Mit dem optionalen Tank (74 USgal) dementsprechend mehr. Die DA-42 ist serienmäßig mit einem Glascockpit der neuen Generation ausgestattet.

1. non-stop Transatlantiküberquerung mit Dieselmotoren:

Erstmals hat ein Flugzeug, das mit Diesel-Motoren betrieben ist, den Atlantik ohne Zwischenlandung überquert. Am 16. August 2004 flog die 2-motorige, mit Dieselmotoren angetriebene DA-42 Twin Star, von London, Ontario in Kanada über St. John, Neufundland non-stop nach Porto, Portugal und weiter nach Wiener Neustadt, Österreich. Der durchschnittliche Verbrauch in einer Flughöhe von 3.350 m: sensationelle 22 Liter/Std. (11 Liter/Std. pro Motor).

Der Pilot flog mit einer Motorleistung von 42% und erzielte eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 281,5 km/h. Der gesamte Treibstoffverbrauch betrug 272 Liter.

Es gibt 4 Gründe für die Anschaffung eines Diesel-Flugzeuges:

1.) Sicherheit:

Durch Nutzung von 2 Dieselmotoren wird das Flugzeug noch sicherer, als dies bei 2-motorigen Maschinen ohnehin der Fall ist. Dieselmotoren sind sog. “Selbstzünder”, die normalerweise nicht von alleine ausgehen können.

2.) Haltbarkeit:

Von Dieselautos weiß man, dass deren Motoren 2 bis 3 mal so lange halten, wie ein normaler Ottomotor. Dadurch dürften sich auch die üblichen Wartungsintervalle verlängern, so dass eine zum Errechnen des Selbstkostenpreises fiktiv angesetzte Abschreibung (Afa) die tatsächlichen Betriebskosten reduziert.

3.) geringe Wartungskosten:

Grundsätzlich müssen Dieselmotoren wesentlich weniger gewartet werden, als normale Motoren. Jeder Taxifahrer wird dies bestätigen.

4.) Günstige Dieselpreise:

Zur Kostenminimierung trägt ferner der wesentlich günstigere Preis für Dieselkraftstoff bei, so dass die allg. Betriebskosten nochmals gesenkt werden.