Bilder

TurbinentriebwerkeStrahltriebwerkeFlugmotore

Antriebsarten für Flugzeuge und Hubschrauber

Beschreibung:

Der Thielert CENTURION 2.0 ist ein Viertakt-Dieselmotor mit vier Zylindern, die in Reihe angeordnet sind. Der Motor ist turboaufgeladen und mit einer Common-Rail-Direkteinspritzung ausgerüstet. Daneben gehören eine vollelektronische Motor- und Propellersteuerung, eine Flüssigkeitskühlung, ein Nassölsumpf und ein Reduktionsgetriebe (i = 1,69:1) zum Lieferstandard. Der CENTURION 2.0 ist sowohl von der EASA als auch von der FAA zertifiziert und wird als vormontiertes Firewall-Forward-Kit angeboten. Die operativen Betriebskosten werden mit CENTURION®-Motoren signifikant gesenkt (preisgünstiger Kraftstoff, geringere Wartung, geringerer Verschleiß).

Der Motor wird bei folgenden Flugzeugen in Serie eingebaut:

Mit Ablauf des Jahres 2006 wurde der ursprüngliche Centurion 1.7 durch das hier abgebildete Nachfolgemodell Centurion 2.0 ersetzt. Daneben gibt es noch eine stärkere Version mit 8 Zylindern, dem Thielert CENTURION 4.0 (Stand: 2009).

1999 wurde das deutsche Unternehmen Thielert Aircraft Engines GmbH gegründet. Die Firma Thielert hat sich der Entwicklung von Diesel-Flugzeug-Motoren verschrieben. Den Vorteil sieht das Unternehmen in dem Umstand, dass als Treibstoff sowohl das konventionelle Auto-Diesel als auch Luftfahrt-Kerosin in Frage kommt. Das Unternehmen verwendet Aggregate aus der Automobil-Technik. Beispielsweise wurden Motoren aus der Mercedes A-Klasse modifiziert und für die Luftfahrt tauglich gemacht.

Technische Daten:

Motor (komplett und trocken) 1350 kg
. abhängig von Flugzeugtyp und Getriebekonfiguration
Breite 796 mm
Tiefe 805 mm
Höhe 636 mm
Hubraum 1.991 cm³
Max. Leistung bis 6.000 ft 99 kW
Dauerleistung Verfügbare max. Leistung entsprechend der Höhe
Drehmoment am Propeller 410 Nm
Drehmoment Best Economy 340 Nm
Bohrung 83 mm
Hub 92 mm
Verdichtungsverhältnis 18:1
Kraftstoff Jet A-1 und Diesel (EN 590) in jedem Mischungsverhältnis
Verbrauch im Reiseflug 15 - 20 l/h
Propeller MT-Propeller mit hydraulisch variablem Abstand
Spannung 14V, optional: 28V
Spezifischer Kraftstoffverbrauch 220 g/kWh

Copyright © Lexikon der Flugzeuge und Hubschrauber von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

unbegrenztes Streaming von Filmen